Buchhandlung Kronengasse


Direkt zum Seiteninhalt

Belletristik

Schwerpunkte

Lafon, Marie-Hélène
Die Annonce
Rotpunktverlag 2020
Paul, 46, ist Bauer in der Auvergne. Er will nicht, wie seine beiden Onkel, als Junggeselle enden und gibt eine Annonce auf. In einer tristen Industriestadt am anderen Ende Frankreichs hat Annette, 37, gerade eine gescheiterte Beziehung mit einem straffälligen Alkoholiker hinter sich. Einen Vater im Gefängnis möchte sie ihrem elfjährigen Sohn Éric nicht auch noch zumuten, und sie reißt die Annonce aus der Zeitschrift aus. Nach ersten Treffen auf halber Strecke geht Annette das Wagnis ein und zieht mit Éric aufs Land. Doch der Empfang ist frostig. Pauls Onkel und seine Schwester Nicole lassen die beiden Neuankömmlinge spüren, dass auf dem Hof kein Platz für sie ist.
ca. Fr. 26.00 Bestellen...

Jarck, Volker
Sieben Richtige
Fischer 2020
Ein kleines Mädchen, zur falschen Zeit an der falschen Kreuzung. Ein Umzugswagen, der nicht an sein Ziel kommt. Eine viel zu traurige E-Mail, eine Frau, die auf ihre Möbel wartet, und ein Abend in Rom mit zu viel Gin im Tonic. Nur ein paar Sommer-Sekunden verändern und verbinden die Lebenswege von Greta, Victor, Eva und all den anderen. Irgendwo zwischen Bochum, Boston und Köln glauben sie an ihre Träume, an die Zukunft oder an das Glück, einmal die Hauptrolle im Leben eines anderen zu spielen. Und jeder Sommer-Abend kann das unvergessliche Kapitel eines richtigen Lebens werden.
ca. Fr. 31.90 Bestellen...


Buti, Roland
Das Leben ist ein wilder Garten
Zsolnay 2020
Das beschauliche Leben des Landschaftsgärtners Carlo gerät in Aufruhr. Seine Frau hat ihn verlassen, die Tochter studiert jetzt in London. Agon, sein Hilfsgärtner aus dem Kosovo, eine sensible Seele in einem massigen Körper, wird aus heiterem Himmel zusammengeschlagen. Und dann ist plötzlich Carlos' demente Mutter verschwunden. Gemeinsam mit Agon macht er sich auf die Suche und entdeckt nicht nur die Natur und die Menschen um ihn herum neu, sondern kommt in einem Grandhotel am Berg der ungeahnt glamourösen Vergangenheit seiner Mutter während des Zweiten Weltkriegs auf die Spur ...
ca. Fr. 28.90 Bestellen...

Schäfer, Andreas
Ein Das Gartenzimmer
DuMont 2020
Die Villa Rosen, ein neoklassizistisches Landhaus, wird 1909 von dem Architekten Max Taubert für Professor Adam Rosen und seine Frau Elsa entworfen. Als Frieder und Hannah Lekebusch Mitte der 90er-Jahre das leer stehende Haus am Rande des Berliner Grunewalds entdecken, erliegen sie seinem Charme. In einer aufwendigen Restaurierung stellen die Lekebuschs den Originalzustand des Hauses wieder her. Schnell wird die Villa zum Pilgerort für Taubert-Fans, Künstler und Journalisten - und zum Spielball der Interessen. Sie wollten den alten Geist des Hauses wiedererwecken, doch mit den Auswirkungen und denn Schatten der Vergangenheit haben die Lekebuschs nicht gerechnet.
ca. Fr. 31.90 Bestellen...


Letzte Änderung: 24 Okt 2020 | info@kronengasse.ch

Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü